Datum 28.12.2017: Öl auf Gewässer                                                                       

Nach einem LKW-Brand auf der A 6 in Fahrtrichtung Heilbronn, bei dem Diesel ausgelaufen ist und Löschschaum zum Einsatz kam, drohten große Mengen an kontaminiertem Löschwasser in einem Fischteich auf der Gemarkung Satteldorf zu fließen. Um 1.58 Uhr wurde die Abteilung Satteldorf alarmiert, sie musste Ölsperren errichten um eine Gewässerverunreinigung zu verhindern. Auf der A6 waren die Feuerwehren aus Crailsheim und Schnelldorf im Einsatz um den im Vollbrand stehenden LKW zu Löschen. Der Sattelzug hatte Milch in Tetrapacks geladen, die Ladung wurde durch den Brand ebenfalls zerstört. Bis in die späten Vormittagsstunden war die A6 wegen der Bergungs- und Aufräumarbeiten gesperrt.   

29.11.2017: Schwerer LKW-Unfall                                                                           

Zu einem schweren LKW-Unfall mussten die Feuerwehren aus Satteldorf und Crailsheim ausrücken. Um 7.08 Uhr ging der Alarm bei den Kameraden ein und jeder der die Alarmmeldung las, befürchtete das schlimmste. Am Einsatzort war die Lage dann ganz anders als zunächst angenommen: ein Sattelzug voll beladen mit Teer war auf der K 2503 zwischen Satteldorf und Bronnolzheim von der Straße abgekommen und in den rechten Straßengraben gekippt. Der LKW-Fahrer erlitt bei diesem Unfall schwere Verletzungen. Wegen der schwierigen und aufwendigen Bergungsarbeiten musste die K 2503 für mehrere Stunden voll gesperrt werden. 

26.11.2017: Einsatz wegen Rauchwarnmelder                                                          

Vermutlich durch einen technischen Defekt hat ein Rauchmelder Alarm in einem Mehrfamilienhaus in der Unteren Kaiserstraße in Gröningen ausgelöst. Um 5.42 Uhr wurde durch die Leitstelle Schwäbisch Hall Alarm für die Abteilung Satteldorf ausgelöst. Es wurde bei der Erkundung weder Feuer noch Rauch wahrgenommen.   

Datum 9.11.2017: Tank aufgerissen                                                                         

Auf dem Euro Rasthof in Satteldorf hat ein PKW-Fahrer an seinem Fahrzeug den Tank aufgerissen, dadurch lief Kraftstoff aus. Die Feuerwehr Satteldorf die gegen 19.46 Uhr alarmiert wurde, reinigte die verschmutzte Fahrbahn. 

Datum 1.11.2017: Brandmeldealarm                                                                       

Zu einem Einsatz in einer Notunterkunft für Flüchtlinge in der Haldenbergstraße wurden die Abteilungen Satteldorf und Ellrichshausen gegen 18.37 Uhr alarmiert. Dort hat die Brandmeldeanlage ausgelöst.

 Datum: 28.10.2017: Flüssigkeit ausgelaufen                                                         

Eine zunächst unbekannte Flüssigkeit ist in der Dieselstraße kurz vor einem Speditionsunternehmen von einer Wechselbrücke auf die Fahrbahn geflossen. Gegen 1.26 Uhr wurden die Kameraden der Feuerwehren aus Satteldorf, Ellrichshausen sowie der ABC-Zug der Feuerwehr Crailsheim alarmiert, weil keiner der LKW-Fahrer wusste um was für eine Flüssigkeit es sich handelt. Die Kameraden aus Crailsheim gingen mit Chemikalienschutzanzügen und Atemschutzgeräten zu der betroffenen Wechselbrücke vor und versuchten heraus zu finden um was für ein Medium es sich handelt. Nach der Erkundung der Trupp's, sowie durch Telefongespräche mit der Spedition und dem Vorzeigen der Ladepapiere konnte schließlich Klarheit geschaffen werden um was für eine Substanz es sich handelte. Es waren 200 Liter Gleitkühlmittel die ausliefen. Auch mehrere Paletten mit Lebensmittel wurden dadurch in Mitleidenschaft gezogen. Nach der Entladung einiger Paletten konnte das Fass geborgen werden, welches bei der Beladung in Ulm durch einen Stapler beschädigt wurde. Eine Spezialfirma aus Untermünkheim reinigte die verschmutzte Fahrbahn.  

Datum 21.10.2017:                                                                                                

Schon wieder musste eine Ölspur beseitigt werden !

 Datum: 10.10.2017: Parkplatz mit Diesel verunreinigt

Auf dem Aldi Parkplatz in der Industriestraße in Satteldorf ist vermutlich aus einem LKW eine größere Menge Diesel ausgelaufen. Durch den Regen verteilte sich der Kraftstoff und verunreinigte den Parkplatz im mittleren und vorderen Bereich. Gegen 12.46 Uhr wurde Die Feuerwehr Satteldorf alarmiert, die mit zwei Fahrzeugen und 10 Mann im Einsatz war und den Parkplatz mit Ölbindemittel säuberte. Ein Verursacher konnte nicht ausfindig gemacht werden.

Datum 5.9.2017:                                                                                                   

Beseitigung einer Ölspur !

 26.8.2017: Brand einer Ballenpresse                                                                    

Am Samstagnachmittag gegen 16.53 Uhr musste die Feuerwehr Satteldorf zum Brand einer Ballenpresse nach Bronnolzheim ausrücken. Der Brand wurde frühzeitig durch den Landwirt entdeckt und durch die Feuerwehr Satteldorf rasch gelöscht !  

 25.8.2017: Erneute Missachtung von Rotlicht                                                 

Mit dem Alarmstichwort Öl und Benzin aus Fahrzeug wurde die Feuerwehr Satteldorf gegen 13:16 Uhr alarmiert. An der Einsatzstelle, die im Bereich der Anschlussstelle der Auffahrt zur A 6 und B 290 lag, war es wieder ein Verkehrsunfall an dem ein PKW und ein Lkw beteiligt waren. Die Fahrbahn musste in diesem Bereich nicht nur von Öl sondern auch von Glasscherben die vom verunfallten PKW stammten gesäubert werden. Ausser der Feuerwehr, waren auch die Polizei und der Rettungsdienst im Einsatz. Eine Autofahrerin hatte das Rotlicht missachtet, so der Polizeibericht !  

 18.8.2017: Brandmeldealarm sorgt für Feuerwehreinsatz                                                      

Die Auslösung der Brandmeldeanlage in einem Indutriebetrieb in der Bahnhofstraße gegen 8:50 Uhr hat für einen Feuerwehreinsatz gesorgt. Die Abteilung Satteldorf, die mit zwei Fahrzeugen im Einsatz war machte einen Druckknopfmelder ausfindig, der wohl auf Grund eines technischen Defektes die BMA ausgelöst hat !

Datum 9.8.2017: Flächenbrand                                                                                 

Zu einem Flächenbrand unterhalb des Auhofes mussten die Abteilungen Satteldorf und Ellrichshausen ausrücken. Gegen 12.40 Uhr wurde der Alarm von der Leitstelle Schwäbisch Hall ausgelöst. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte, brannte ein größeres abgeerntetes Getreidefeld. Die Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle und konnte ein Übergreifen des Feuers auf ein benachbartes Getreidefeld verhindern !

Datum 29.7.2017:                                                                                                  

Zur Beseitigung einer Ölspur wurde die Abteilung Satteldorf gegen 8.20 Uhr  alarmiert !

 Datum: 20.6.2017: Drei Schwerverletzte                                                         

Innerhalb von nur wenigen tagen, musste die Feuerwehr Satteldorf erneut zu einem Einsatz ausrücken, bei dem es dieses mal drei Schwerverletzte gab. Die Einsatzstelle war auch wieder der Kreuzungsbereich B 290, Industriestraße und Autobahnzubringer. Nach der Missachtung einer roten Ampel, waren dort an der Auffahrt zur A 6 in Fahrtrichtung Nürnberg zwei Fahrzeuge frontal zusammengestoßen. Die Feuerwehr Satteldorf, die mit 12 Mann und zwei Fahrzeugen im Einsatz war, reinigte die verschmutzte Fahrbahn und half bei der Bergung der verunfallten Fahrzeuge !

Datum: 15.6.2017: Containerbrand                                                                  

Zu einem Containerbrand auf einem Betriebsgelände in der Dieselstraße mussten die Feuerwehr Satteldorf und die Abteilung Ellrichshausen gegen 20:15 Uhr anrücken. Aus ungeklärten gründen war ein mit Restmüll gefüllter Container in Brand geraten. Mehrere Trupp's unter Atemschutz rückten dem Feuer zu leibe und hatten dies auch rasch unter Kontrolle. Durch mehrere Notrufe von Autofahrern und Spaziergängern wurde durch die Leitstelle Hall Brand 3 und Fabrikbrand im digitalen Funkmeldeempfänger ausgelöst, weil der Container in unmittelbarer Nähe zum Gebäude steht und durch die starke Rauchentwicklung die Anrufer den Anschein hatten, das der Rauch aus dem Gebäude aufsteigen würde. Dies bewahrheitete sich zum guten Glück nicht. Im Einsatz war auch die Polizei sowie ein Rettungsfahrzeug vom Roten Kreuz ! 

 Datum: 7.6.2017: Ölspur nach Unfall                                                                 

Zur Beseitigung einer Ölspur nach einem Unfall, wurde die Feuerwehr Satteldorf alarmiert. An der Kreuzung von der B 290 in die Industriestraße, hatte ein PKW-Fahrer ein Verkehrszeichen und eine Ampel beschädigt. Hierbei wurde der Tank am PKW aufgerissen und die Fahrbahn durch auslaufenden Kraftstoff verschmutzt !

 Datum: 1.6.2017:Brandmeldealarm                                                          

Zu einem Brandmeldealarm in die Leonhard Weiss Straße wurde die Feuerwehr gegen 16:43 Uhr alarmiert. Beim Grillen im Aussenbereich zog der entstandene Rauch durch ein geöffnetes Fenster am Gebäude ins Gebäude innere, was dazu führte das die BMA ausgelöst wurde !

 Datum: 2.5.2017: Zweimal Brandmeldealarm

                                                                                                                                                                      Gleich zweimal musste die Feuerwehr Satteldorf am heutigen Tag zu einem Brandmeldealarm zum gleichen Industriebetrieb am Bahnhof ausrücken. Der erste Einsatz war um 3:58 Uhr der zweite Einsatz um 5:58 Uhr. Ausgelöst wurde die BMA durch einen Defekt an einem Druckknopfmelder. Beinahe hätte es einen dritten Einsatz gegeben, denn als wir beim zweiten Einsatz gerade abrücken wollten, löste die BMA erneut aus !                                    

 Datum: 15.4.2017: PKW-Unfall

Zu einem Einsatz während des Osterfeuers wurde die Feuerwehr Satteldorf um 20.15 Uhr alarmiert. Ersten Meldungen zufolge hieß es, auf der B 290 brennt ein PKW. Weil einige Kameraden und das LF 8/6 beim Osterfeuer waren, konnte dieses Fahrzeug schnell zur Einsatzstelle abrücken. Dort angekommen, stellte sich jedoch heraus das es sich nicht um einen PKW-Brand sondern um ein Unfall handelte. Eine Frau war mit ihrem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen, hatte einige Sträucher umgefahren und war dann mit ihrem PKW auf der Fahrerseite zu liegen gekommen. Sie konnte sich selbst aus dem Fahrzeug retten und kam zur Beobachtung ins Krankenhaus. Die nachrückenden Fahrzeuge der Feuerwehr Satteldorf sperrten die Fahrbahn in Fahrtrichtung Wallhausen, und halfen bei der Bergung des PKW's !

 Datum: 7.4.2017 : Diesel in großen Mengen ausgelaufen

Diesen Freitag werden die Kameraden aus Satteldorf wohl nicht so schnell vergessen. Als gegen 6.36 Uhr der Alarm einging, wusste noch keiner der Kameraden was auf sie zukommt. Aus einem LKW der auf der BAB 6 kurz vor der Ausfahrt Satteldorf fuhr, waren zirka 700 Liter Diesel ausgelaufen. Vermutlich wurde der Tank des LKW's durch einen spitzen Gegenstand auf der BAB 6 beschädigt. Der LKW-Fahrer verließ die Autobahn und fuhr auf den Euro-Rasthof in Satteldorf. Die B 290 wurde durch den auslaufenden Dieselkraftstoff ebenfalls verunreinigt. Die Kameraden aus Satteldorf pumpten den Tank leer, dichteten einen Gully mit einem Rohrdichtkissen ab und reinigten den betroffenen Bereich mit Ölbindemittel. Eine Reinigungsfirma, die für die Beseitigung von Dieselspuren ebenfalls angefordert wurde, traf kurze Zeit später an der Einsatzstelle ein und sollte eigentlich die B 290 säubern. Der Fahrer der Reinigungsfirma wollte wohl seinen LKW anders Parken, fuhr dabei über eine Verkehrsinsel und blieb mit dem Tank an einem großen Stein hängen und beschädigte diesen, so dass erneut eine größere Menge an Diesel auslief. Erneut gab es alle Händevoll zu tun, denn der Tank musste auch komplett leer gepumpt werden. Somit hatten wir auf dem Parkplatz vom Euro-Rasthof zwei Einsatzstellen, die abgearbeitet werden mussten. Zur Unterstützung kamen auch die Kameraden aus Crailsheim mit dem Gerätewagen Gefahrgut und dem Wechselladerfahrzeug mit dem AB Logistik. So zog sich der Einsatz bis in die Mittagsstunden hin, denn das verunreinigte Material musste nach dem Einsatz gründlich gereinigt und wieder auf die Fahrzeuge verlastet werden !

 

 

3 Datum: 20.3.2017 : Brandmeldealarm

In einem Industriebetrieb in der Industriestaße hat am Montag die Brandmeldeanlage Alarm ausgelöst. Die gegen 10:11 Uhr alarmierte Feuerwehr Satteldorf rückte mit dem Löschfahrzeug LF10/6 zu dem Betrieb aus, konnte aber keinen Brand feststellen. Vermutlich wurde die Brandmeldeanlage durch Spritznebel in der Lackiererei ausgelöst !                                                            

 

 

 Datum: 25.1.2017: Brandmeldealarm

In einer Notunterkunft für Flüchtlinge kam es durch angebranntes Brot

zu einer Rauchentwicklung, hierbei löste die Brandmeldeanlage (BMA) aus.

Die gegen 8:40 Uhr alarmierten Abteilungen Satteldorf und Ellrichshausen

rückten jeweils mit einem LF 8/6 in die Haldenbergstraße nach Ellrichshausen aus.

Nach kurzer Erkundung und dem zurückstellen der BMA konnten die Kameraden

wieder von der Einsatzstelle abrücken !

Datum 6.1.2017:                                                                                                                

Zu einer Erkundung wurde die Abteilung Satteldorf durch die Leitstelle alarmiert !

 Datum: 3.1.2017 : PKW-Brand

Zu einem PKW-Brand wurde die Abteilung Satteldorf 

gegen 13:37 Uhr alarmiert. In der Hauptstraße ist es

im Motorraum eines PKW zu einem Brand gekommen,

der durch andere Verkehrsteilnehmer mit einem Feuerlöscher

bereits gelöscht wurde. Die Feuerwehr führte Nachlöscharbeiten

durch und konnte nach kurzer Zeit von der Einsatzstelle wieder

abrücken!

E-MailInhaltsverzeichnisDruckansichtnach oben

Freiwillige Feuerwehr Satteldorf

Satteldorfer Hauptstraße 66
74589 Satteldorf
Telefax: 07951/2 97 01 48
E-Mail: info@feuerwehr-satteldorf.de

Notruf 112

made by PictoGraphica