top of page

zwei schwere Verkehrsunfälle

2022 - Zwei Fahrzeugbrände nach Verkehrsunfällen mit Todesfolge in der Gemeinde Satteldorf.


Im Jahr 2022 wurde die Feuerwehr Satteldorf zu zwei sehr schweren Verkehrsunfällen in der Gemeinde gerufen. In beiden Fällen konnten die Fahrer nicht mehr gerettet werden.



Am Freitagebend 29.05.2022 gegen 19.45 Uhr wurde ein Porschefahrer tödlich verletzt. Der 25-jährige befuhr die Kreisstraße 2504 von der L 1066 kommend in Richtung Ellrichshausen. Kurz nach der Abzweigung Gersbach im Bereich einer Linkskurve kam er, laut Polizei aufgrund überhöhter Geschwindigkeit, nach rechts in den Grünstreifen, übersteuerte dort sein Fahrzeug und prallte mit dem Fahrzeugheck gegen einen am linken Fahrbahnrand stehenden Baum. Von dort wurde er wieder auf die Fahrbahn geschleudert, wonach im Anschluss das Fahrzeug in Brand geriet. Ein Feuerwehrkamerad aus Ellrichshausen kam als Unfallzeuge kurz darauf an die Unfallstelle, konnte den eingeklemmten Fahrer jedoch nicht mehr befreien. Die sehr schnell eintreffenden Kameraden der Abteilung Ellrichshausen begannen sofort mit den Löschmaßnahmen und wurden durch die Abteilung Satteldorf sowie ein Fahrzeug der Feuerwehr Crailsheim unterstützt. Für den 25-jährigen Fahrer kam jedoch jede Hilfe zu spät. Einsatz, Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten dauerten rund drei Stunden.


Am 10.05.2022 ist ein Lkw auf der Autobahn A6 gegen 4:15 Uhr auf Höhe der Jagsttalbrücke in ein Absicherungsfahrzeug einer Baustelle geprallt. Er drehte sich mehrmals um die eigene Achse, kam von der Fahrbahn ab, landete im Graben und fing dort Feuer.


Um 5:02 Uhr wurde die Abteilung Satteldorf zur Unterstützung der Löscharbeiten durch die Feuerwehr Crailsheim alarmiert. Der Fahrer konnte am Morgen nur noch tot unter den Trümmern geborgen werden. Insgesamt dauerten die Lösch- und Aufräumarbeiten rund acht Stunden. (Bilder SWR)





37 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page