top of page

Erstes Löschfahrzeug mit hydraulischem Rettungsgerät

2004 - Meilenstein für die technische Hilfeleistung in der Feuerwehr.


Einen bedeutenden Schritt machte die Feuerwehr Satteldorf mit der Indienststellung des Löschgruppenfahrzeugs 10/6 im Jahr 2004. Erstmal wurde in der Gemeinde ein Fahrzeug mit hydraulischem Rettungsgerät (Schere und Spreizer) beschafft. Dadurch erweiterte sich das Einsatzspektrum der Feuerwehr Satteldorf erheblich, da man nun auch bei Einsätzen der erweiterten Technischen Hilfe adequat helfen konnte. Durch seine umfangreiche und immer wieder erweiterte Ausstattung im Bereich der Technischen Hilfe kann man praktisch von einem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug sprechen.



Das Fahrzeug auf Mercedes Benz Atego 815 wurde durch die Firma Albert Ziegler GmbH & Co. KG aus Giengen an der Brenz ausgebaut. Folgende besondere Ausstattung wird mitgeführt:

  • 1000 Liter Wassertank

  • Hydraulischer Rettungssatz (Schere und Spreizer, Rettungszylinder)

  • pneumatische Hebekissen

  • Lichtmast (fest verbaut)

  • Türöffnungswerkzeug

  • Heckwarnanlage

  • Hochleistungslüfter

  • Rohrdichtkissen

  • Schnellangriffseinrichtung

  • Dynawattanlage (fest verbauter Stromgenerator)

  • Motorsäge

  • Multicutsäge

  • Flex

  • Atemschutzgeräte

  • Kraftstoffpumpe

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page